LR_welt_motivePower
LR_finalgruppe

Allgemeine Eigenschaften der Antriebsakkumulatoren

Die von EXIDE gefertigten Akkumulatoren entsprechen den geltenden Normen und zwar:

- EN 60254-2
- IEC 254-2

Alle angebotenen Akkumulatoren enthalten positive, gepanzerte Röhrchenplatten und negative Gitterplatten, die durch Separatoren voneinander getrennt sind. Die einzelnen Platten sind mit dem jeweiligen Anschlußpol verbunden, so daß die erzeugte elektrische Energie nach außen geleitet wird.
Diese Plattenpakete befinden sich in einem säurefesten “Behälter” mit spiegelverschweißtem Deckel, so daß sich ein fest verschlossenes Gehäuse aus einem Stück ergibt.
Platten und Separatoren sind in eine verdünnte Lösung aus Schwefelsäure und destilliertem bzw. demineralisiertem Wasser eingetaucht.
Mittels hochflexiblen, vollisolierten Kabelverbindern werden die “Zellen” zu den gewünschte Nennspannungen, den Batterien, verschaltet. In der Regel betragen diese 12, 24, 48, 80 Volt. Die “Zellen” werden hierzu in so genannten “Trögen” eingesetzt.
Die Kapazitäten reichen von: 120 bis 1550 Ah bei DIN Typen
42 bis 1296 Ah bei British Standart Typen
Alle Antriebsbatterien mit flüssigem Elektrolyt können mit einem automatischen Befüllsytem ”BFS”, sowie mit Elektrolytumwälzung “EUW” geliefert werden.

Wir liefern Antriebsbatterien der Baureihe:

    LR_6_EPzS_630

    Classic EPzS DIN- Ausführung
    Classic EPzB BS- Ausführung

LR_EPzV

EPzV und EPzV-BS  wartungsfreie GEL- Technologie

    LR_PB120829

    Exschutzbatterien nach ATEX

 

LR_welt_networkPower
[Home] [über uns] [Produkte] [Traktion] [Kleintraktion] [Starter] [Ladegeräte] [Network] [Impressum]